20 Jahre Gemeinschaft, 20 Jahre Gesang

2018 ist es 20 Jahre her, dass sich einige musikbegeisterte Frauen mit einem gemeinsamen Ziel trafen: Wir gründen einen Frauenchor in Oberhaid!

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, luden wir für den 20. Oktober 2018  unsere Familien, Freunde und Fördermitglieder zu einem kleinen, gemütlichen Weinfest ins Oberhaider Bürgerhaus ein.

Herbstlich-harmonisch sollte dieser Abend werden, und das wurde er auch.

Unsere Aline sorgte wie immer für stimmungsvolle Deko.

Unsere beiden „Chefinnen“, Elke Barth und Maria Simon, waren fleißig und haben im Sommer aus der riesigen Fotosammlung unserer Chronistin Aline Keil ein „Best of“ der ersten 20 Jahre zusammengestellt, das uns Elke kurzweilig präsentierte. Die Fotos riefen viele schöne gemeinsame Momente in Erinnerung und zeigten uns vor allem eines: Singen hält ganz offensichtlich jung!

Applaus macht glücklich! Unser Chor auf der Bühne

Wir ehrten an diesem Abend die Sängerinnen, die vom ersten Tag an bei uns sind und somit gewissermaßen die Basis des Chors bilden. Dass zu diesem Anlass der Vizepräsident des Fränkischen Sängerbundes, Peter Märkel, und unser Zweiter Bürgermeister, Peter Deusel, unser Fest besuchten, zeigt die Wertschätzung, die unser Chor genießt, und freute uns sehr.

Aller Ehren wert: Seit 20 Jahren sind diese Sängerinnen in unserem Chor dabei!

Was gibt es zu einem Geburtstag? Geschenke natürlich! Und so beschenkten wir uns und unsere Gäste nicht nur mit einigen der schönsten Melodien der letzten 20 Jahre, sondern die aktiven Sängerinnen mit neuen Notenmappen und alle Vereinsmitglieder mit neuen Ansteck-Pins mit unserem Vereinslogo.

Unser Vereinslogo als Ansteck-Pin – ein Geschenk für unsere Vereinsmitglieder

Mick-Christopher Mack begleitete uns, wie schon so oft, bei einigen Liedern am Klavier – und nicht nur das: Auch nach dem „offiziellen“ Teil sorgte er für beste Stimmung im Saal. So endete der Abend spät und fröhlich – ein gelungener Auftakt für unsere nächsten 20 gemeinsamen Jahre!

Unsere Christine hat uns etwas ganz Besonderes geschenkt: eine eigene Vereins-Kerze!